RECHTLICHE HAFTUNGSAUSSCHLÜSSE


Alle mit dem Internetlabor verbundenen Urheberrechte bleiben vorbehalten, insbesondere: Rechte an Texten, grafischen Elementen, IT-Mechanismen, Datenbanken, Mustern, Konzepten und sonstigen Elementen des Internetlabors sind vorbehalten und unterliegen dem gesetzlichen Schutz.

Der Name des Internet Lab ist gesetzlich geschützt.

Ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Dienstanbieters ist es verboten, alle oder einen Teil der Elemente des Internet Lab zu kommerziellen oder anderen Zwecken zu kopieren, zu modifizieren oder zu ergänzen.

Datenschutz-Bestimmungen

Bitte beachten Sie, dass gemäß Art. 13 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr:

1. Der Administrator Ihrer personenbezogenen Daten ist:

Name: AQUAFOREST SP. Z O. O.

Adresse: UL. STAROWIEJSKA 18

Telefon: 0048 14 691 79 79

E-Mail: odo@aquaforest.pl

2. Ihre personenbezogenen Daten werden verarbeitet, um:

A. Kontakt und Korrespondenz,

B. Rechnungen,

C. Information,

D. Marketing

3. Die Gründe für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind:

aufgrund Einwilligung - gemäß Art. 6 Punkt 1 Buchstabe a, b, h der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 sowie Rechtsvorschriften.

4. Im Bedarfsfall können Ihre personenbezogenen Daten an folgende Stellen weitergegeben werden:

Einrichtungen, die aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen zugelassen sind.

5. Ihre personenbezogenen Daten werden für die Dauer von:

im Sinne der gesetzlichen Bestimmungen und bei Erteilung Ihrer Einwilligung oder eines berechtigten Interesses des Administrators für die Dauer von 12 Monaten.

6. Sie haben Anspruch auf:

a) den Administrator auffordern, auf Ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen, sie zu korrigieren oder zu löschen, soweit dies nach den gesetzlichen Bestimmungen oder Beschränkungen der Verarbeitung personenbezogener Daten zulässig ist,

b) Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, unbeschadet der Einhaltung des Rechts auf

Verarbeitung, die aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erteilt wurde,

c) Widerspruch gegen diese Verarbeitung einlegen

d) Übermittlung der Daten,

e) eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einreichen.

7. Die Weitergabe von Daten ist:

Freiwillig oder aufgrund gesetzlicher Vorschriften, die ein für die Vertragserfüllung zwingendes Rechtsverhältnis begründen, oder im Lichte des rechtlichen Interesses des Verwalters, der seine Verpflichtungen erfüllen möchte.

8. Ihre personenbezogenen Daten unterliegen keiner automatisierten Entscheidungsfindung, einschließlich Profilerstellung.