Geschäftsbedingungen



Einleitende Bestimmungen

Das aquaforestlab.com Internetlabor, das unter aquaforestlab.com betrieben wird, wird von Aquaforest Sp. z o.o. mit Sitz in Brzesko, Starowiejska 18, 32-800 Brzesko, eingetragen im Unternehmerregister des Landesgerichtsregisters unter der KRS-Nummer 0000660869, geführt vom Bezirksgericht Kraków Śródmieście in Krakau, XI. Handelsabteilung, TIN: 945 212 07 24, REGON 120852753, Stammkapital: 50 000 ZŁ und bietet professionelle Analyse von Flüssigkeitsproben über das Internet.

Diese Bestimmungen legen die Regeln und Bedingungen für die Nutzung des aquaforestlab.com Internetlabors fest, insbesondere die Bedingungen für die Bestellung der vom Labor erbrachten Dienstleistungen sowie Art und Umfang der auf elektronischem Wege erbrachten Dienstleistungen, Bedingungen für die Bereitstellung solcher E -Dienste, Bedingungen für die Ausführung und Beendigung von Verträgen für E-Dienste und diesbezügliche Beschwerdeverfahren.

Das Internetlabor bietet Dienstleistungen für Kunden an, deren gewöhnlicher Ort oder Wohnsitz oder Sitz sich in Polen und außerhalb Polens befindet. Bestellungen können zu jeder Jahreszeit rund um die Uhr über die Webseite aquaforestlab.com aufgegeben werden, außer in Zeiten technischer Unterbrechungen, in denen die Bestellung vorübergehend ausgesetzt wird.

Vor Beginn der Nutzung der vom Internetlabor in irgendeiner Form bereitgestellten Dienste ist der Kunde verpflichtet, die Laborbestimmungen zu lesen. Die Nutzung des Internetlabors bedeutet, dass dem Benutzer die Bestimmungen des Internetlabors bekannt sind und von ihm akzeptiert werden.

Für alle hierin nicht geregelten Angelegenheiten gilt vorbehaltlich Ziff. 6 und 7 gelten die Bestimmungen des polnischen Rechts, insbesondere das Gesetz über das Bürgerliche Gesetzbuch vom 23. April 1964 (konsolidierter Text: Gesetzblatt 2014, Pos. 121 in der jeweils gültigen Fassung) und das Gesetz über Verbraucherrechte vom 30 Gesetze 2014, Pos. 827).

Für alle hier nicht geregelten Angelegenheiten in Bezug auf Verträge, die mit Kunden geschlossen werden, die Unternehmer mit Sitz außerhalb Polens sind, gelten die Bestimmungen der einschlägigen zwingenden polnischen Gesetze, aber diese Verbraucher können auch den Schutz nutzen, der ihnen nach den geltenden Vorschriften des Staats ihres ständigen Wohnsitzes zusteht, sofern eine solche Regelung nicht durch Vereinbarung ausgeschlossen werden kann.

Die Kontaktaufnahme mit dem Consumer Service Team erfolgt über das auf der Labor-Webseite www.aquaforestlab.com verfügbare Kontaktformular.

Für den Zugriff auf die Funktionen des Internetlabors ist ein Gerät erforderlich, das die Internetverbindung ermöglicht. Dieses Gerät muss mit einer Internettreiber mit aktiver Unterstützung von Cookies und Javascript ausgestattet sein. Eine weitere Voraussetzung ist ein aktives E-Mail-Konto. Die empfohlene Auflösung für die Anzeige der Webseite www.aquaforestlab.com beträgt mindestens 1024 x 768.

Definitionen:

Die hierfür verwendeten Begriffe haben folgende Bedeutung:

Vorschriften – Dieses Dokument legt die Rechte und Pflichten der Kunden fest,

Newsletter-Abonnement Ad Service Provider.

Dienstleister - das als Aquaforest Ltd LLP bekannte Unternehmen mit Sitz in Ul. Starowiejska 18, 32-800 Brzesko, eingetragen im Unternehmerregister des Landesgerichtsregisters unter der KRS-Nummer 0000660869, geführt vom Bezirksgericht Krakau Śródmieście in Krakau, XI Handelsabteilung, TIN: 945 212 07 24, REGON 120852753

Internetlabor– das vom Dienstleister betriebene und unter der Internetdomäne marin.com verfügbare Internetlabor, über das der Kunde die vom Dienstleister angebotenen Dienste nutzen kann.

Kunde – eine natürliche Person mit voller oder eingeschränkter Rechtsfähigkeit oder eine juristische Person und Organisation ohne Rechtspersönlichkeit, deren Rechtsfähigkeit durch das Gesetz anerkannt wird, die die vom Dienstleister bereitgestellten Dienste nutzt.

Service – jeder Service, der vom Dienstleister auf elektronischem Wege über das Internetlabor erbracht wird und dem Kunden ermöglicht, auf seinem Konto die Ergebnisse der Wasserprobenanalyse in Bezug auf die vom Kunden gelieferten Wasserproben einzusehen.

Konto – eine Sammlung von ICT-Ressourcen des Dienstleisters, in der die Kundendaten (insbesondere Bestelldetails) gesammelt werden, mit einem individuellen Login und Passwort versehen und bei der Registrierung und Anmeldung im Benutzerverwaltungsbereich des Internetlabors verfügbar sind.

Registrierungsformular – ein im Internetlabor erhältliches Formular zur Eröffnung eines Kontos, bei dem spezifische Daten zusammen mit dem Passwort und dem Login angegeben werden müssen.

Bestellung – eine Willenserklärung des Kunden, die ein Angebot zum Abschluss des Vertrages über die Erbringung von Dienstleistungen mit dem Dienstleister durch Registrierung der empfohlenen Fläschchen mit Wasser und deren Lieferung an die Adresse des Dienstleisters darstellt.

Teströhrchen – ein Behälter mit Verschlusskappe, der bei einem autorisierten Händler, in einem Geschäft oder bei einem Großhändler gekauft und auf Kosten des Kunden an die vom Dienstleister angegebene registrierte Adresse geliefert wird.

Probe - Wasser, das in den geschlossenen Teströhrchen enthalten ist und das analysiert wird.

Kontaktformular - Ein Formular, das auf der Internetlabor-Webseite www.aquaforestlab.com verfügbar ist und für Kontakte mit dem Dienstanbieter verwendet wird, bei dem bestimmte Daten offengelegt werden müssen.

Vereinbarung über die Erbringung von Dienstleistungen – eine Vereinbarung über die Erbringung von Dienstleistungen, die zwischen dem Kunden und dem Dienstleister über das Internetlabor geschlossen wird und sich auf die Durchführung von Wasseranalysen mit von den Kunden bereitgestellten Wasserproben bezieht, d.h. die Messung des Gehalts von 36 Elementen in Wasserproben, die vom Kunden in Teströhrchen und auf dessen Kosten an den Dienstleister geliefert werden:

- Wasser aus dem Aquarium: Li, Si, I, Ba, Mo, Ni, Mn, Be, Cr, Co, Fe, V, Zn, Hg, Se, Cd, Sn, Sb, As, Al, PB, Ti, Cu , La, Sc, W, Na, Ca, Mg, K, Br, B, Sr,S, P, PO4, Salzgehalt, Karbonathärte.

- Umkehrosmosewasser: Li, Si, I, Ba, Mo, Ni, Mn, Be, Cr, Co, Fe, V, Zn, Hg, Se, Cd, Sn, Sb, As, Al, PB, Ti, Cu , La, Sc, W, Na, Ca, Mg, K, Br, B, Sr, S, P, PO4.

Wenn der Test nicht möglich ist:

In Testkit Nummer 2 (Aquarium + RO) werden 2 Salzwasserproben gesendet (statt 1 Salzwasser und 1 Osmosewasserprobe) – dann wird nur 1 Probe aus dem mit blauem Stopfen markierten Teströhrchen (Salzwasser) gemacht und dessen Ergebnis bereitgestellt.

Wasser wird in Salzgehaltsbereichen von 0 ppt - 42 ppt getestet. Röhrchen mit einem Salzgehalt über 42 ppt werden entsorgt und nicht getestet.

Infolge von ausgelaufenen Teströhrchen gibt es kein Wasser.

 

 

Werktag - Jeder Tag von Montag bis Freitag außer an gesetzlichen Feiertagen.

Verbraucher – eine natürliche Person, die eine Rechtshandlung vornimmt, die nicht in direktem Zusammenhang mit ihrer geschäftlichen oder beruflichen Tätigkeit steht.

Newsletter - ein Service mit Marketing- und Handelsinformationen, die von Zeit zu Zeit auf elektronischem Wege an die E-Mails der Newsletter-Abonnenten weitergeleitet werden.

Newsletter-Abonnent – ​​jede Person, die dem Erhalt des Newsletters zustimmt und zu diesem Zweck dem Dienstanbieter freiwillig ihre E-Mail-Adresse mitteilt.

 

Anmeldung

Um das Konto beim Internetlabor zu registrieren, müssen Sie Ihr Login, Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort eingeben. Eine der Bedingungen für die Eröffnung des Kontos ist die Annahme der Internetlaborordnung und die Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke im Zusammenhang mit der Ausführung der Kundenbestellung.

Die Registrierung beim Internetlabor und die Nutzung aller Funktionen ist kostenlos.

Der Kunde ist verpflichtet, im Registrierungsformular wahrheitsgemäße Angaben zu machen.

Der Kunde kann das Konto jederzeit und selbst löschen, indem er den gewünschten Befehl im Kundenpanel auswählt oder eine entsprechende Erklärung über das Kontaktformular abgibt. Die wirksame Zustellung einer solchen Erklärung ist gleichbedeutend mit der Kündigung des Vertrages über die Bereitstellung von E-Diensten, einschließlich der Führung des Kontos, mit sofortiger Wirkung, und das Konto wird vom Dienstanbieter sofort nach Erhalt der Kündigungsmitteilung entfernt.

Der Dienstanbieter kann den Vertrag über die Erbringung von E-Diensten, einschließlich der Führung des Kontos, auf elektronischem Weg kündigen, d. h. durch Weiterleiten einer entsprechenden Mitteilung an die E-Mail-Adresse des Kunden.

Der Dienstleister kann mit sofortiger Wirkung (ohne Kündigungsfrist) auf elektronischem Wege vom Vertrag über die Erbringung von E-Diensten zurücktreten, wenn der Kunde für einen wesentlichen Verstoß gegen diese Bestimmungen haftet, insbesondere für den Fall, dass das Internetlabor genutzt wird in einer Weise, die den Betrieb stört oder wenn der Kunde rechtswidrige Inhalte bereitstellt.

 

Auftragserteilung und Ausführung

Keine der auf der Internetlabor -Webseite bereitgestellten Informationen stellen ein Angebot im Sinne der geltenden Gesetze dar, sondern eine Aufforderung zum Abschluss eines Vertrages im Sinne von Art. 71 des Gesetzes über das Bürgerliche Gesetzbuch vom 23. April 1964 (d. h. Gesetzblatt 2014, Pos. 121 in der geänderten Fassung). Mit der Aufgabe einer Bestellung macht der Kunde ein Angebot an den Dienstleister zum Abschluss des Vertrags über die Erbringung von Dienstleistungen gemäß den in der Spezifikation der Bestellung angegebenen Bedingungen.

Das Internetlabor stellt sicher, dass das Bestellungsverfahren 7 Tage die Woche im 24-Stunden-System verfügbar ist.

Die Auftragserteilung ist nach vorheriger Registrierung unter www.aquaforestlab.com und anschließender Eingabe der Codes von den Teströhrchen im Internetlabor zur Registrierung der Wasserproben möglich.

Nach erfolgreicher Registrierung der Wasserprobe(n) muss die Wasserprobe gemäß den Anweisungen auf der Webseite aquaforestlab.com an folgende Adresse gesendet werden: ul. Starowiejska 18, 32-800 Brzesko, Polska.

Die Kosten für den Wasserprobenversand trägt der Kunde.

Sobald die Bestellung und das entsprechende Teströhrchen beim Dienstleister eingegangen sind, leitet dieser eine entsprechende Bestellbestätigung an die im Kundenkonto angegebene E-Mail-Adresse weiter, es sei denn, die Ausführung der Bestellung ist unmöglich. Der Eingang der Auftragsbestätigung ist der Zeitpunkt, an dem der eigentliche Vertrag zwischen dem Kunden und dem Dienstleister geschlossen wird.

Sobald die Proben beim Dienstleister eingegangen sind, werden sie einer Analyse unterzogen, woraufhin der Dienstleister seine Ergebnisse über das von diesem auf der Webseite aquaforestlab.com eröffnete Konto an den Kunden weiterleitet.

Der Dienstleister behält sich 7 Tage für die Durchführung der Analyse vor, ab dem Datum der Probenlieferung an den Firmensitz.

 

Zahlungen

Das zu testende Wasser ist kostenlos zur Verfügung zu stellen (Versand auf eigene Kosten, nicht zu Lasten des Labors) Die Prüfung von Wasserproben ist ausschließlich in den vom Internetlabor vorgesehenen und zuvor gekauften Teströhrchen durchzuführen.

Die Kosten für den Versand von den Teströhrchen an aquaforestlab.com trägt der Kunde.

VII. BESCHWERDEN

Beschwerden können sich auf die vom Dienstanbieter bereitgestellten Dienste beziehen.

Beschwerden über den Service können vom Kunden schriftlich an die Adresse des Service Providers oder über das Kontaktformular eingereicht werden.

Bei dienstleistungsbezogenen Reklamationen sind die Umstände anzugeben, die sich auf den Gegenstand der Reklamation beziehen, insbesondere die Art des Mangels und das Datum des Auftretens.

Alle Beschwerden sollten die Kontaktdaten der einreichenden Partei enthalten.

Die Art und Weise der Bearbeitung der Beschwerde wird dem Anmelder vom Dienstleister unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen unter Einhaltung der Bestimmungen in Art. 2. Nimmt das internetlabor nicht binnen 14 Tagen zu den vom Kunden erhobenen Ansprüchen Stellung, gelten diese als anerkannt.

VIII. RÜCKTRITT VOM VERTRAG

Der Kunde, der auch der Verbraucher ist, der einen Fernabsatzvertrag geschlossen hat, kann ohne Angabe von Gründen von diesem Vertrag zurücktreten, bis der Dienstleister die Testergebnisse auf die in den Bestimmungen festgelegte Weise zur Verfügung stellt. Der Kunde kann vom Vertrag durch eine schriftliche Mitteilung an den Dienstleister an dessen Adresse oder über das Kontaktformular zurücktreten.

Der Verkäufer hat dem Verbraucher unverzüglich eine entsprechende Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs zu übermitteln. Diese Bestätigung wird an die vom Verbraucher angegebene E-Mail weitergeleitet.

Wenn der Rücktritt vom Vertrag über die Erbringung von Dienstleistungen wirksam ist, gilt dieser Vertrag als geschlossen, während der Verbraucher von allen Verpflichtungen befreit ist. Was auch immer die Parteien geliefert haben, wird unverändert zurückgesandt, es sei denn, die Änderung war im normalen Geschäftsverlauf erforderlich. Die Rücksendung erfolgt ebenfalls unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen.

Der Dienstleister schickt die vom Kunden gelieferten Teströhrchen an die vom Kunden angegebene oder auf eine andere vom Kunden vorgeschlagene Adresse zurück. Dem Kunden, der vom Vertrag zurücktritt, entstehen nur die Kosten für die Rücksendung des Teströhrchens.

Der Kunde verliert das Recht, vom Vertrag über die Erbringung von Dienstleistungen zurückzutreten, sobald dieser vom Dienstleister vollständig durchgeführt wurde, d.h. wenn dem Kunden die Testergebnisse online über das auf der Website aquaforestlab.com eröffnete Konto zur Verfügung gestellt werden.

SCHUTZ PERSONENBEZOGENER DATEN

Der Verwalter der von den Kunden und Newsletter-Abonnenten bereitgestellten personenbezogenen Daten ist der Dienstleister, der diese Daten gemäß den Bestimmungen des Gesetzes zum Schutz personenbezogener Daten vom 29. August 1997 (konsolidierter Text: Gesetzblatt 2002, Nr. 926 in der geänderten Fassung) und des Gesetzes über die Erbringung von Dienstleistungen auf elektronischem Wege 18. Juli 2002 (konsolidierter Text: Gesetzesblatt 2013, Pos. 1422).

Die Kunden und Newsletter-Abonnenten geben ihre personenbezogenen Daten freiwillig weiter und erteilen ihre Zustimmung zu ihrer Erhebung und Verarbeitung gemäß dem Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten vom 29. August 1997 ausschließlich zum Zweck der Ausführung von Vereinbarungen und des Empfangs von Newslettern.

Die personenbezogenen Daten der Kunden und Newsletter-Abonnenten werden so geschützt, dass ihre unbefugte Verwendung gemäß dem Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten vom 29. August 1997 verhindert wird.

Die Kunden und Newsletter-Abonnenten können jederzeit auf die von ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten zugreifen und diese einsehen und gegebenenfalls deren Inhalt ändern, deren Entfernung verlangen und andere im Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten vom 29.

Die Kunden und Newsletter-Abonnenten können dem Erhalt von Werbung und kommerziellen Informationen vom Dienstanbieter zustimmen, einschließlich ihrer Bereitstellung auf elektronischem Wege. Diese Informationen werden nicht weitergegeben, wenn die Kunden und Newsletter-Abonnenten keine davon erhalten möchten.

Die vom Dienstleister verarbeiteten personenbezogenen Daten dürfen nur den nach den geltenden Gesetzen zu ihrer Verwendung befugten Stellen, einschließlich der zuständigen Justizbehörden, zur Verfügung gestellt oder offengelegt werden. Die vom Dienstleister verarbeiteten personenbezogenen Daten können auch an vom Dienstleister angegebene Dritte weitergegeben werden, um die ordnungsgemäße Durchführung von Verträgen und Aktivitäten im Zusammenhang mit den vom Dienstleister im Internet Lab erbrachten Dienstleistungen zu gewährleisten.

Die auf der Internet Lab-Webseite veröffentlichte Datenschutzrichtlinie ist integraler Bestandteil dieser Bestimmungen.

SCHLUSSBESTIMMUNGEN

Diese Regeln treten ab dem Tag in Kraft, an dem sie auf der Internetlabor-Webseite: www.aquaforestlab.com veröffentlicht werden und gelten auf unbestimmte Zeit.

Der Dienstleister kann diese Bestimmungen in verbindlicher Weise für die Kunden ändern, sofern diese ordnungsgemäß über diese Änderungen informiert wurden und den Vertrag über die Erbringung von Dienstleistungen nicht innerhalb von 14 Tagen nach dem Datum dieser Benachrichtigung auf elektronischem Wege gekündigt hat.

Keine Änderungen oder Ergänzungen der Vorschriften dürfen die den Kunden vorbehaltenen Rechte verletzen, die sich aus den vor ihrer Einführung abgeschlossenen und erteilten Verträgen und Bestellungen ergeben.

Wenn der Kunde Änderungen oder Ergänzungen nicht zustimmt, kann er sein Konto entfernen.

Falls eine Bestimmung dieser Bestimmungen nicht den geltenden Gesetzen entspricht, werden sie durch diese Gesetze ersetzt.

Alle Streitigkeiten zwischen dem Dienstleister und dem Kunden, der auch Verbraucher im Sinne von Kunst ist. 21 des Bürgerlichen Gesetzbuches, wird von den zuständigen Gerichten gemäß den Bestimmungen der Zivilprozessordnung vom 17. November 1964 (Gesetzblatt Nr. 43, Pos. 296 in der jeweils gültigen Fassung) entschieden. Der Kunde, der Verbraucher ist, hat auch die Möglichkeit, Beschwerden außergerichtlich zu bearbeiten und Ansprüche vor dem Verbrauchergericht bei der Landesgewerbeaufsichtsbehörde geltend zu machen. Alle Informationen zu den Zugangsmethoden zu solchen Mitteln zur Streitbeilegung finden Sie unter www.uokik.gov.pl, Registerkarte: „Beilegung von Verbraucherstreitigkeiten“.

Alle Streitigkeiten zwischen dem Dienstleister und dem Kunden, der kein Verbraucher im Sinne von Art. 22[1] des Bürgerlichen Gesetzbuches ist, wird von dem Gericht entschieden, das für den Sitz des Dienstleisters zuständig ist.